Kontakt
Installationstechnik Laube
Bahnhofstraße 177
63263 Neu-Isenburg
Homepage:www.laube-installationstechnik.de
Telefon:06102 27140
Fax:06102 23585

Über uns

Durch Kompetenz in der Planung und Beratung sowie die Qualität unserer Arbeit haben wir uns regional und überregional einen Namen gemacht. Wir begleiten Sie bei Ihren Projekten, realisieren Ihre Wünsche und Pläne und bleiben auch danach jederzeit gern Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen rund um Fliesen, Trockenbau- und Sanitärarbeiten.

Die Fa. Installationstechnik Laube existiert seit 1972 mit unverändertem Firmensitz in der Bahnhofstraße 177, 63263 Neu-Isenburg, und ist per Telefon 06102 27140 und Telefax 06102 23585 zu erreichen.

Am 01.03.2003 wurde die Firma vom Fir­men­grün­der Dieter Laube an seinen Sohn Sven Laube über­geben. Der Familien­betrieb hat ins­ge­samt 15 Mitar­beiter. Darunter sind zwei Kunden­dienst­mon­teure und zwei Wartungs­mon­teure sowie ein Aus­zu­bil­den­der.

Team

Im Büro betreuen Sie:

  • Frau Anke Eickhoff
  • Herr Sven Laube (Meister im Zentralheizungs- und Lüftungs-Handwerk, Meister im Installateur- und Heizungs-Handwerk)
  • Herr Daniel Mangelmann (Heizungs- und Sanitärmeister)
  • Herr Jens Schweitzer (Techniker)
  • sowie Frau Astrid Laube

Das Aufgabengebiet erstreckt sich von der Heizung über Sanitär und Gas­lei­tun­gen bis zu War­tun­gen und Kunden­dienst.

Bei Heizungen planen und erstellen wir Öl- oder Gas­hei­zun­gen und Solar­anla­gen in der Größen­ord­nung von Einzel­öfen ab 5 KW, Eta­gen­hei­zun­gen über Ein- und Mehr­fami­lien­häuser bis hin zu Groß- und Indus­trie­anla­gen bis 1,2 GW. Dabei arbeiten wir aus­schließ­lich mit hoch­werti­gen Pro­duk­ten nam­haf­ter Her­stel­ler, die eine lange Halt­bar­keit garan­tieren.

Im Sanitärbereich bieten wir die Planung und Aus­füh­rung von Bädern und Gäste-WCs, vom Stan­dard­bad bis hin zum Luxus-Well­ness­bad. Auf Wunsch koor­dinie­ren wir für Sie auch die Gewerke Fliesen­leger, Maler und Ver­put­zer sowie Elek­triker. Auch hier bieten wir eine große Palette hoch­wer­tiger Produkte zu fairen Preisen.

Für die Instal­lations­arbeiten verwenden wir unter anderem Kunst­stoff­rohre und Gebe­rit PE (für Labore oder Pro­duk­tions­stätten). Beim Einsatz von Stahl­rohren ver­ar­bei­ten wir schwarze, ver­zink­te und Edel­stahl­rohre. Trink­wasser­lei­tun­gen, Feuer­lösch­lei­tun­gen und Gas­lei­tun­gen bis 4 Zoll im Press­ver­fah­ren. Selbst Größen bis 108 mm stellen uns beim Einsatz und der Ver­ar­bei­tung vor keine Pro­bleme.

Natürlich gibt es bei uns auch Kupfer­rohr (nur deutsche Qualität), gelötet oder verpresst.

Bei Druck­luft­anlagen setzen wir das bewährte Alu-System „Transair“ ein, das durch geringe Mon­tage­kos­ten und eine sehr flexi­ble Nut­zung über­zeugt.

Seit langer Zeit haben wir Erfah­rungen mit der Sanie­rung von be­wohn­ten Wohn­anla­gen (bis zu 50 Wohnungen) im Be­reich Sani­tär und Hei­zung, für Privatkunden wie z. B. auch für die Gemein­nützige Woh­nungs­bau­gesell­schaft Neu-Isen­burg, die Stadt Neu-Isen­burg oder die Wohn­bau Rhein-Main.

Für Bauschutt stellen wir eigene Klein­con­tainer bis 1,2 m³, mit denen wir eine fach­ge­rechte Ent­sor­gung garan­tieren.